12.12.18 | Vorlesewettbewerb

„Wer liest, gewinnt immer.“ Unter diesem Motto stand der diesjährige Vorlesewettbewerb, der nunmehr schon zum 60. Mal ausgetragen wird.

Nachdem die Klassensieger bereits im November/Dezember in den 6. Klassen im Deutschunterricht ermittelt wurden, trafen sich diese am 11.12.2018 in der Aula unserer Schule, um den Schulsieger zu wählen. Dabei traten je 2 Schülerinnen bzw. Schüler aus jeder 6. Klasse gegeneinander an. Gelesen werden musste ein 3-minütiger Fremdtext aus dem Jugendroman „Krabat“ von Otfried Preußler. Die 6-köpfige Jury bewertete sowohl Lesetechnik als auch Interpretation des vorgelesenen Textes.

Am Ende fiel die Entscheidung zwischen zwei Schülerinnen sehr knapp aus. Helene Hohenhaus (6a) konnte sich knapp gegen Hannah Fineiß (6b) durchsetzen.

Sie nimmt nun am Stadt-bzw. Kreisentscheid Ende Januar teil.

Wir wünschen ihr dabei viel Erfog.